Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite wtb Weiterbildung Theologiekurs - ETK Themen

Die fünf Hauptbereiche

Der Kurs orientiert sich in seiner Struktur am Bild der Dreieinigkeit Gottes.

Bibel

Keine schlechte Gesellschaft

Ein umstrittenes, jedoch das meistverkaufte Buch der Welt; Gotteswort doch Menschenwerk;
Grundlage dreier Religionen und der westlichen Zivilisation.
Vieles wird über die Bibel gesagt. Doch was sagt sie selbst? Es gilt eine ganze Bibliothek zu entdecken, in Liedern, Erzählungen, Sprüchen und Lehren. Und dabei Befreiendes und
Belastendes aufzudecken. Dazu trägt ihre Auslegung bei, in Forschung und
Theologie, Kunst und Glaubensleben. Keine schlechte Gesellschaft, die Bibel!

Module Bibel

Themen der Theologie

Einfache Antworten sind selten

Vorstellungen vom Menschsein und von Gott, Erfahrungen des Lebens und des Todes, des Glaubens und Infragestellens begleiten unser Denken und Fühlen. Nicht immer finden wir Ausdruck für das, was uns bewegt. Einfache Antworten sind selten. Theologie als die «vernünftige Rede von Gott» entschlüsselt, klärt und ordnet. Was andere vor uns gedacht haben, hilft dabei, eine eigene Sprache für das Unbenennbare zu finden.

Module Themen der Theologie

Spuren des Christlichen

Eigene Spuren aufnehmen

Die Geschichte des Christentums in ihrem Reichtum und ihren Schwächen hat uns und unsere Kultur geprägt. Spuren wurden gelegt von Frauen und Männern, von Bewegungen und Kirchen. Was ist denn das Christliche, und was ist Kirche? Die Reise auf den Spuren des Christlichen lässt christliche Lebensformen entdecken, damals und heute, in ihren persönlichen Gestaltungen und in der weltweiten Kirche. Können wir Spuren aufnehmen und eigene prägen?

Module Spuren des Christlichen

Ethik

Vor allem: Wie handeln!?

Die Ethik stellt die Frage nach dem guten Leben. Sie befragt zugleich die Antworten, die sie zur Wahl stellt. Zum Beispiel: Ist stets auch gut, was moralisch ist? Sie befasst sich mit überlieferten Werten und Normen: Worauf bauen Menschen, wenn sie lieben und hassen, arbeiten und ruhen, sich entscheiden und verantworten? Und die Ethik führt zum Tun – «Vor allem:Wie handelt man?»
(B. Brecht)

Module Ethik

Religionswissenschaften

"Opium des Volkes?"

Der Mensch will über die Grenzen des Vorfindlichen hinausblicken. Das macht ihn zum religiösen Wesen. Religion ist das, was Sinn gibt, im Innersten betrifft, eine Gemeinschaft zusammenhält: Damit beschäftigt sich die Religionswissenschaft. Sie fragt auch kritisch: Ist Religion das Opium des Volkes? Und sie sucht nach dem Ort des Religiösen: Zum Beispiel in Symbolen und Feiern, in Kulturen und religiösen Bewegungen. Oder im Gespräch unter den Religionen.

Module Religionswissenschaften

Übersicht über Themen und Module

-> Übersicht

Aufbau der Kursunterlagen

Struktur A - E

-> Aufbau

Artikelaktionen
Kontaktadresse

Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich
c/o wtb
Deutschschweizer Projekte Erwachsenenbildung

Hirschengraben 50
Postfach
CH-8024 Zürich
Schweiz / Switzerland
Tel. +41 (0) 44 258 92 17

Bibelarbeit

 Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. (Off. 21,6)

Jahreslosung 2018

 

->mehr

 

Biblische Miniaturen

In 60 Minuten die Bibel entdecken

Biblische Miniaturen

Januar bis Mai 2018

5 Abende am Donnerstag
jeweils 18.00 – 19.00 Uhr

anschliessend Suppen-Znacht

Die Abende können auch einzeln besucht werden

Biblische Texte verdichten sich oft in herausragenden Zusagen, Segensworten, Verheissungen. Solche Stellen laden besonders zu einer persönlichen Auseinandersetzung heute ein.

Zugleich stehen sie in einem grösseren Kontext: Sie richten sich zum Beispiel eigentlich nicht an uns, sondern an das biblische Israel; gleich nach diesem wunderschönen Satz steht da eine geradezu ärgerliche Bemerkung; und Paulus ist sowieso schwierig zu verstehen…

Überraschende Zugänge zum Text werden gemeinsam entdeckt und führen zu persönlichen und vielfältigen Auslegungen.

In jeweils nur einer Stunde begegnen wir den Texten auf theologisch verantwortungsvolle, kreative und persönlich bereichernde Weise.

Im Anschluss an die Miniaturen ist Gelegenheit zu einem einfachen gemeinsamen Znacht

(bis 19.30 Uhr).

-> mehr

 

Plusbildung Ökumenische Bildungslandschaft


Leitung / Fachreferent
Erik Senz, dipl. Betriebswirt, Leiter Schulungen für «Kommunikation in der Kirche», 
www.kommunikation­in­der­kirche.ch

 

Die Vorbereitungsgruppe
Annemarie Bieri, Reformierte Kirchen Bern­-Jura -Solothurn
Claudia Mennen, Fachstelle Bildung und Propstei Wislikofen
Eugen Trost, Mattli Antoniushaus, Morschach
Angela Wäffler­Boveland, wtb, Deutschschweizer Projekte Erwachsenenbildung

Fachreferent
Dr. Christoph Schmitt, Mitarbeiter Zentrum für Lernen und Lehren der Hochschule Luzern;
Bildungsberater, Supervisor & Coach bso, www.bildungsdesign.ch

 

Informationsveranstaltungen

Theologiekurse

 

->mehr